Rückblick: Asghan – Der Drachentöter (PC)

In Asghan schlüpft ihr in die Rolle des gleichnamigen Protagnoisten. Asghan ist ein Krieger, der seinen von Drachen getöteten Vater rächen will. Hierbei muss der Drachentöter zugleich auch die drei von Morghan, einem typisch bösem Zauberer, beschworenen Drachen töten und als Prinz somit sein Land verteidigen. Asghans Feldzug vereint die beiden Genres Hack ’n‘ Slay … weiter

» Asghan Der Drachentöter

Rückblick: Asghan – Der Drachentöter (PC)

Malte am 9.September 2011 um 09:09:22

In Asghan schlüpft ihr in die Rolle des gleichnamigen Protagnoisten. Asghan ist ein Krieger, der seinen von Drachen getöteten Vater rächen will. Hierbei muss der Drachentöter zugleich auch die drei von Morghan, einem typisch bösem Zauberer, beschworenen Drachen töten und als Prinz somit sein Land verteidigen. Asghans Feldzug vereint die beiden Genres Hack ’n‘ Slay und Action-Adventure durchaus gekonnt. Viele Sprungpassagen und gelegentliche Elemente von einem Jump ’n‘ Run Spiel fehlen ebenfalls nicht. Viele parallelen zu dem damaligen Romanklassiker ‚Der Herr der Ringe‘ lassen sich im Storyverlauf wiederfinden; so muss Asghan Hobbits, Orks, Dunkelelfen, Adler und schwarze Ritter vernichten. Nicht nur verschiedene Schwerter und Ambrüste trägt Asghan bei sich, auch eine Vielzahl von Magie, Schriftrollen, Tränken sowie anderen Gegenständen findet der Drachentöter mit der Zeit. Alles deutet auf einen erfolgreichen Genre-Mix hin, doch an vielen Stellen ist Asghan auch verwundbar. Die grottige Steuerung, das merkwürdige Levelsystem und die teils viel zu schwierigen Passagen werden nicht nur Choleriker zum Kochen bringen. Darüber hinaus sind die einzelnen Level zwar stilsicher, aber nicht abwechslungsreich und die Engine sprüht von Bugs und Unausgegorenheiten. Schade, denn in Asghan steckt durchaus Potenzial.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.0/5 (6)