RĂŒckblick: BeGone (PC)

Bei BeGone handelt es sich um einen Counter Strike Klon der von Protonstudio entwickelt und durch den Online Publisher NPlay kostenlos vertrieben wird. In dem Spiel treten 2 Teams gegeneinander an, die Miliz gegen eine SWAT Einheit. Dabei Ă€hnelt das Aussehen der MilizionĂ€re eher dem eines amerikanischen Soldaten anstatt irgendwelcher FreischĂ€rler. In insgesamt 8 Karten, … weiter

» BeGone

RĂŒckblick: BeGone (PC)

Dominik am 3.April 2012 um 12:04:22

Bei BeGone handelt es sich um einen Counter Strike Klon der von Protonstudio entwickelt und durch den Online Publisher NPlay kostenlos vertrieben wird. In dem Spiel treten 2 Teams gegeneinander an, die Miliz gegen eine SWAT Einheit. Dabei Ă€hnelt das Aussehen der MilizionĂ€re eher dem eines amerikanischen Soldaten anstatt irgendwelcher FreischĂ€rler. In insgesamt 8 Karten, die alle Modifikationen aus dem Vorbild CS Ă€hneln, spielt man auf einer der beiden Seiten gegen andere Mitspieler. Obwohl das Spiel im Bewegungsverhalten sehr auf Realistik getrimmt ist Ă€hnelt die restliche Spielmechanik eher klassischen Ballerspielen wie Duke Nukem etc. Statt sorgsam gezielten SchĂŒssen reicht es auch aus einfach draufzuhalten.  Die 5 wĂ€hlbaren Waffen, MP5, M429 SAW, M4A1 ( mit Scope oder ohne ) muss man durch verdientes Geld kaufen. ZusĂ€tzlich kann noch als sekundĂ€re Waffe eine M67 Granate erworben werden. Munition befindet sich in VersorgungskĂ€sten an wichtigen SchlĂŒsselpositionen im Level. Um diese schneller erreichen zu können kann der Spieler auf Kosten der Ausdauer, die sich regenerieren kann, sprinten. Leider ist es nicht möglich sich hinzulegen oder UmgebungsgegenstĂ€nde interaktiv zu nutzen. BeGone ist ein netter aber auch kurzer Zeitvertreib. FĂŒr ein Game mit Widerspielwert reicht es aber aufgrund des zu geringen Umfangs nicht aus.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (1)