Vorstellung: Lostria: Team gegen Team!

Das Indie Studio Krysta Games unter der FederfĂŒhrung von Chefentwickler Issa Barbier plant ihr Spiel Lostria zum Ende dieses Jahres fĂŒr den Windows Pc,Mac OS und Linux auf der Plattform Steam zu veröffentlichen. Lostria ist ein Free to Play Titel und basiert auf den Wettbewerb zwischen den Spielern. In Spielen gegen zufĂ€llige Gegner mĂŒssen wir … weiter

» Lostria

Vorstellung: Lostria: Team gegen Team!

Dominik am 26.Mai 2021 um 17:05:16

Das Indie Studio Krysta Games unter der FederfĂŒhrung von Chefentwickler Issa Barbier plant ihr Spiel Lostria zum Ende dieses Jahres fĂŒr den Windows Pc,Mac OS und Linux auf der Plattform Steam zu veröffentlichen. Lostria ist ein Free to Play Titel und basiert auf den Wettbewerb zwischen den Spielern. In Spielen gegen zufĂ€llige Gegner mĂŒssen wir dabei versuchen in einem Ranglistensystem aufzusteigen. Beim Start einer Runde von Lostria beginnen wir Spieler zunĂ€chst mit dem Aufbau eines Teams. Dazu wĂ€hlen wir mehrere Charaktere aus den 4 Völkern Human Empire, Quadris Tribute, Epotykias Kingdom und der Dragon Colony. Die Helden aus diesen Völkern haben ihrerseits ihre StĂ€rken im Nahkampf, kurzen oder langen Fernkampf, hoher Schaden, Schnelligkeit oder spezial FĂ€higkeit. Wir sollten aus dieser Auswahl versuchen das beste Team zu formen. Mit diesen gilt es dann die Kartenziele zu erreichen und das feindliche Team auszuschalten. Sind alle Teams bereit findet ein rundenbasierter Kampf auf Hex Feldern statt. WĂ€hrend eines Zuges kann der Spieler alle seine Charakter Helden entsprechend ihrer Beweglichkeit (MP) und FĂ€higkeitspunkte (SP) frei bewegen. Das Spiel endet wenn die Kartenziele erreicht worden sind oder das Team eines anderen Spielers vollstĂ€ndig vernichtet wurde. Durch das Gewinnen von Spielen erhalten wir die WĂ€hrung Gold. Mit dieser können wir neue Helden einkaufen um mehr verschiedene Teams zu bilden.

Es wird taktische Fertigkeiten geben die nur einmal pro Runde eingesetzt werden können. Dazu gehören die neutrale FĂ€higkeit Unsichtbar bei der der Held unsichtbar wird und 2 MP bis zu einer AngriffsfĂ€higkeit erhĂ€lt. Eine ebenfalls neutrale Fertigkeit sind das MP Up wo das Ziel fĂŒr einen Zug 5 Mp punkte erhĂ€lt. Eine Ă€hnliche FĂ€higkeit ist das SP Up wo der Spieler fĂŒr einen Zug 4 Sp punkte bekommt. Die letzte der neutralen Skills ist der Scan der alle im Zielbereich versteckten Helden und Fallen aufdeckt. Mit der Taktik Protection erhĂ€lt das Ziel 100 Schildpunkte und wird bis zu 50 Lebenspunkte geheilt. Die menschliche Schild Granate erhöht bei allen Charakteren die Schildpunkte um 200. Die Berserker FĂ€higkeit der Quadris verdoppelt unseren Schaden und die Bewegungspunkte. Das Ziel verliert aber am Ende des Zuges 100 Lebenspunkte. Die Taktik der Drachen schimpft sich auf den Namen fallender Stern und diese fĂŒgt allen im Zielgebiet 80 Schaden hinzu. Die letzte auswĂ€hlbare Fertigkeit ist die der Epotykias. Bei jener wird ein großer Geist im Zielbereich beschworen. Bei der Auswahl dieser 9 Taktiken bleibt uns jede Menge Spielraum um diese mit unseren Helden abzustimmen.

Die zur VerfĂŒgung stehenden Spielmodi sind das Tutorial, Freund gegen AI, Ranglistenspiele und die von uns Spielern erstellten Benutzerdefinierten Kartenspiele. Ja richtig gelesen es gibt fĂŒr das Spiel einen Karteneditor. Ich hoffe das dieser genau so umfangreich ausfallen wird jener den Blizzard damals fĂŒr Warcraft 3 programmiert hatte. Durch den Editor kommt Abwechslung ins Spiel und mit dem erstellen von Kartenzielen wird die Schwierigkeit des Spiels hoffentlich ordentlich skaliert . Durch tĂ€gliche Quests sollen wir zudem motiviert werden öfters im Spiel vorbei zu schauen und einige Runden zu spielen.

Kommen wir zur Story von Lostria. In dieser antiken Welt des Krysta- Universums kĂ€mpfen 4 Fraktionen gegen alles um die Welt zu erobern,ihre UnabhĂ€ngigkeit zu beanspruchen oder einfach nur zu ĂŒberleben. Das Imperium der Menschheit ist ein wissenschaftliches Jahrtausendreich. Dieses Staatsgebilde zielt auf die Weltherrschaft unter menschlicher FĂŒhrung ab. Das Quadris Tribunal ist eine junge Stammeszivilisation die mit ĂŒberwĂ€ltigender StĂ€rke darum kĂ€mpft alle Invasoren zurĂŒckzudrĂ€ngen. Bei dem Königreich der Epotykias handelt es sich um ĂŒberdurchschnittliche schöne Frauen mit der FĂ€higkeit die Kraft der Elementargeister zu beschwören und zu nutzen. UrsprĂŒnglich waren sie Sklaven der Menschen welche nun darum kĂ€mpfen ihre Freiheit zu bewahren. Das letzte Volk bilden die Drachen. Mit großen AnpasssungsfĂ€higkeiten gesegnet bereisen ihre jungen Generationen die Welt um neue Gebiete zu erobern.

Entwickler Krysta Games nĂ€hert sich mit seinem Spiel bereits dem Ende. Noch vor Jahresende soll die Alpha zu Lostria bereit stehen. Es stehen leider keine Informationen dazu bereit wie sich das kostenlose Lostria schlussendlich finanzieren möchte. Ich hoffe es wird kein weiterer Pay to Win Titel fĂŒr den Pc. Bisher macht das Spiel auf mich einen moderaten Eindruck. Gameplay und Story sind fĂŒr mich nichts wirklich neues. Es bleibt aber meiner Meinung nach abzuwarten wie sich das Ranglistenspielen und die Dynamik der Teambildung mit den unterschiedlichen Charakteren auswirken wird. Auch die Einbindung eines Editors kann TĂŒren öffnen. Mit dieser zu erwartenden grĂ¶ĂŸeren Vielfalt der Maps können bestimmt spannende Kartenziele integriert werden. Mit den tĂ€glichen Quests bleibt abzuwarten welche Belohnungen sich der Indie Entwickler dazu einfallen lĂ€sst.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0)
0 » Indie