R├╝ckblick: Final Fight III (SNES)

Hersteller: Capcom Release:┬á 22. Dezember 1995 Produktionsjahr: Unbekannt Platformen: Super Nintendo, Virtual Konsole Genre: Beat`em Up Basierte Engine: Unbekannt Handlung \ Spielverlauf \ Informationen: Nachdem Mike Haggar und seine Freunde die Mad Gear Gang endg├╝ltig zerst├Ârt hatten schien der Friede in Metro City f├╝r immer gesichert zu sein. Doch nun k├Ąmpfen mehrere Banden um die … weiter

» Skull Cross gang

R├╝ckblick: Final Fight III (SNES)

Dominik am 16.August 2011 um 14:08:39

Hersteller: Capcom

Release:  22. Dezember 1995

Produktionsjahr: Unbekannt

Platformen: Super Nintendo, Virtual Konsole

Genre: Beat`em Up

Basierte Engine: Unbekannt

Handlung \ Spielverlauf \ Informationen: Nachdem Mike Haggar und seine Freunde die Mad Gear Gang endg├╝ltig zerst├Ârt hatten schien der Friede in Metro City f├╝r immer gesichert zu sein. Doch nun k├Ąmpfen mehrere Banden um die Vorherschaft in der kriminellen Unterwelt. Nachdem Guy ( siehe andere FF Artikel ) von seinem Martial Arts Training zur├╝ck in die Stadt kam wird diese im Verlauf eines Gespr├Ąchs mit B├╝rgermeister Haggar von der neuen Skull Cross gang angegriffen. Blitzschnell entscheiden die Beiden erneut auf die Stra├če zu gehen um zu k├Ąmpfen. Auf ihrem Weg schliessen sich Detektive Lucia sowie der nach Rache d├╝rstende K├Ąmpfer Dean der Truppe an. Mit Final Fight III kehrt die Serie zu ihren Urspr├╝ngen zur├╝ck. Diesmal spielen die insgesamt 6 Missionen ausschlie├člich in Metro City ab. Die Orte sehen Detailverliebt aus bieten aber zu wenig abwechslung wie es beim zweiten Teil der Fall war. Anders als bei den Vorg├Ąngern hat man diesmal die Wahl zwischen Vier Charakteren. Neben Guy und Haggar feiern Lucia und Dean ihren ersten Auftritt. Dean spielt sich in etwa so schwerf├Ąllig wie Haggar, besitzt aber starke Attacken die er mit seiner Energiegeladenen Faust ausf├╝hrt. Die Polzistin Lucia kann mit ihren zierlichen Armen nat├╝rlich keinen Faustschlag verteilen, also verpasst sie ihren Gegnern einen Hagel aus fu├čtritten. Die Gegner sind fast genau so wie bei Final Fight II. So hat der ber├╝hmte Andore wieder seinen Auftritt und auch die dicken auf einen zust├╝rmenden Kl├Âtze haben ihr Deb├╝t. Dazu kommen noch Granaten schleudernde Wehrmachtssoldaten die Typischer weise Fritz hei├čen. Die Bossk├Ąmpfe haben sich nicht gro├čartig ge├Ąndert. Nach wie vor muss man zuerst die Begleiter ausschalten um den Endgegner Schaden zuf├╝gen zu k├Ânnen. Final Fight III bietet wenig neues und macht trotzdem Laune, wenn ihr Freunde von Beat`em Up Spielen seid. Die 6 Levels sind leider sehr schnell durchgespielt. Die Schwierigkeit steigert sich erst ab der f├╝nften Mission ,also schon fast am Ende, und bleibt ab dort Konstant. Das h├Ątte man damals besser machen k├Ânnen.

Kompletten Beitrag lesen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.0/5 (2)