Takashis Fluch: Trailer aus England

Takashis Fluch ist der Titel eines Flythrough Game Trailer welcher unter der Leitung des Art Directors Jack Gathercole produziert wird.Der Trailer greift auf die Unreal Engine zur├╝ck und wird in einer fiktiven Stadt in der ├ära des feudalen Japan spielen. Obwohl das Projekt nicht spielbar sein wird,zielt es darauf ab,die F├Ąhigkeiten der K├╝nstler f├╝r potenzielle … weiter

Vorstellung: Planetrism – wir errichten eine Kolonie!

Das n├Ąchste Virtual Reality in der Unreal Engine 4 steht in den Startl├Âchern. In Planetrism steuern wir das Oberhaupt einer Kolonie in einem alternativen Science-Fiction Universum. Zun├Ąchst w├Ąhlen wir den Planeten aus auf dem es wir uns, samt Kolonisten, gem├╝tlich machen werden. Dann gilt es eine Heimatbasis zu errichten in der wir auch unseren Fuhrpark … weiter

Unreal Tournament 4 – geht’s bald wieder los?

Lange ist’s her, denn der beliebte und in erster Ausgabe wegweisende Multiplayer-Shooter Unreal Tournament 3 hat bereits, man mag es kaum glauben, knappe 7 Jahre auf dem Buckel. Jetzt hat Vizepr├Ąsident Mark Rein vom f├╝r Unreal Tournament zust├Ąndigen Entwicklerstudio Epic Games den vierten Teil angek├╝ndigt. I love #UnrealTournament – So excited for the comeback! https://t.co/r6Off7DvcM … weiter

» Unreal

Takashis Fluch: Trailer aus England

Dominik am 8.Juni 2019 um 21:06:43

Takashis Fluch ist der Titel eines Flythrough Game Trailer welcher unter der Leitung des Art Directors Jack Gathercole produziert wird.Der Trailer greift auf die Unreal Engine zur├╝ck und wird in einer fiktiven Stadt in der ├ära des feudalen Japan spielen. Obwohl das Projekt nicht spielbar sein wird,zielt es darauf ab,die F├Ąhigkeiten der K├╝nstler f├╝r potenzielle Arbeitgeber in Form eines Play Test Trailers zu demonstrieren.Die Hauptfigur wird in einer detaillierten, authentischen Umgebung gezeigt, die starke Elemente der alten Folklore und der umgebenden Nebenfiguren enth├Ąlt. Das Ziel ist es, eine kurze filmische Darstellung der Umgebung zu schaffen, gefolgt von einem Spielspaziergang, bei dem sich die Figur auf der Suche nach Hilfe einem heiligen Tempel n├Ąhert.Die Hauptfigur (Takashi) jagt mit einer alten Gruppe von Kriegern, die aufgrund ihrer Loyalit├Ąt von jungen Jahren an begabte R├╝stungen besitzen. DochÔÇŽ seine einzigartige, verfluchte Kleidung verursacht extreme Qualen. Er erkundet eine ihm sehr vertraute Stadt, die mit Elementen der aus seiner Zeit stammenden Folklore bl├╝ht. Er bittet einen Gro├čmeister um Hilfe f├╝r sein anhaltendes Leiden und versucht, von diesem schrecklichen Fluch befreit zu werden. Das ist also im Grunde genommen ein ├ťberblick ├╝ber das von dem Artist Team geplante Projekt. Es wurde viel recherchiert und original getreu modelliert.

Das Team besteht aus folgenden Mitarbeitern:

Art Director/Lead Environment Artist: Jack Gathercole

Lead Prop Artist/Environment Artist: Benjamin Stefanyszyn

Lead Character Artist: Juraj Maruska

Character/Concept Artist: Sharon Lau

Concept Artist/Animator: Aria Hiraishi

Animator: Mitchell Lyons

Concept Artist: Vilte Bend┼żi┼źte

Prop Artist: Luke Youngman

Lighting Artist: Harry Biggs

Concept Artist: Chloe Britchford

Texture Artist: Nicholas Wheeler

Rigging: Joshua Crew

Die beeindruckenden Bilder zum Projekt Takashis Fluch k├Ânnt ihr weiter unten betrachten.

Diese Diashow ben├Âtigt JavaScript.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0)

Vorstellung: Planetrism – wir errichten eine Kolonie!

Dominik am 7.Oktober 2017 um 14:10:46

Das n├Ąchste Virtual Reality in der Unreal Engine 4 steht in den Startl├Âchern. In Planetrism steuern wir das Oberhaupt einer Kolonie in einem alternativen Science-Fiction Universum. Zun├Ąchst w├Ąhlen wir den Planeten aus auf dem es wir uns, samt Kolonisten, gem├╝tlich machen werden. Dann gilt es eine Heimatbasis zu errichten in der wir auch unseren Fuhrpark und die anderen Bewohner unserer Kolonie vorfinden werden. Nat├╝rlich werden wir die meiste Zeit nicht damit verbringen Befehle umher zu Gr├Âlen sondern m├╝ssen selbst Hand anlegen und uns um Ressourcen und Baumaterial k├╝mmern. Dieses finden wir weit verstreut auf unserer neuen Heimatwelt. Auch die Tier- und Pflanzenwelt m├╝ssen wir erforschen um Neuigkeiten und Erkenntnisse ├╝ber die Flora und Fauna zu erfahren. Dabei wird es auch Lebensbedrohliche Wesen geben. Um uns gegen diese zur Wehr setzen zu k├Ânnen wird es einige Waffen geben. Das Jagen von essbaren Lebewesen wird sp├Ątestens nach 3 Ingame Monaten zur Pflicht da uns dann unsere mitgebrachten Vorr├Ąte zu Neige gehen. Alternativ k├Ânnen wir unsere Siedler auch dazu bewegen Landwirtschaft zu betreiben. Auf Planeten mit einem eisigen oder sehr hei├čen Klima wird die Energieversorgung einen wichtigen Aspekt einnehmen. Diese k├Ânnen wir dadurch gew├Ąhrleisten, indem wir seltene Kristalle zur Energiegewinnung sammeln oder aber selbsterhaltende Generatoren bauen. Denn nicht auf allen Planeten wird es diese Kristalle geben. Durch Meteorologische Studien k├Ânnen wir erfahren wann und ob es Niederschl├Ąge geben wird. Dies ist vor allem deshalb wichtig da unsere Landwirtschaft bew├Ąssert werden muss und wir wissen m├╝ssen ob allein der Regen ausreichen wird um die Grundversorgung aufrecht erhalten zu k├Ânnen. Durch Geologische Erkundungen k├Ânnen wir Pl├Ątze aussuchen auf denen wir unsere n├Ąchste Siedlung errichten werden. Mit dem Anwenden von Astronomischen Studien werden wir sp├Ąter in der Lage sein neue Planetentypen zu entdecken und zu kolonisieren. Den Kontakt zu unseren Mitmenschen werden wir durch Rollenspiel ├Ąhnliche Systematiken f├╝hren. So wird es auch Personen in unseren Kreisen geben die unzufrieden mit unserer Siedlungspolitik sind was wiederum zu Abwechslung f├╝hren wird. S├Ąmtliche 3D Modelle im Spiel wurden in 3ds Max erstellt. F├╝r die Texturen und Farben verwenden die Entwickler Substance Designer und Substance Painter sowie Zbrush. Planetrism wird f├╝r PC, Mac Oculus und Vive ver├Âffentlicht werden. Zum Spielen wird eine Virtual Reality brille ben├Âtigt werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0)
0 » Indie

Unreal Tournament 4 – geht’s bald wieder los?

Malte am 3.Mai 2014 um 18:05:45

Unreal_Tournament_2003_Wallpaper_by_badtrane
Lange ist’s her, denn der beliebte und in erster Ausgabe wegweisende Multiplayer-Shooter Unreal Tournament 3 hat bereits, man mag es kaum glauben, knappe 7 Jahre auf dem Buckel. Jetzt hat Vizepr├Ąsident Mark Rein vom f├╝r Unreal Tournament zust├Ąndigen Entwicklerstudio Epic Games den vierten Teil angek├╝ndigt.


Paul Meegan, ehemaliger Chief Executive von LucasArts und gegenw├Ąrtiger Chefentwickler sowie Vizepr├Ąsident bei Epic Games, deutet ├╝ber Twitter gar einen konkreten Vorstellungstermin f├╝r Unreal Tournament 4 an – am 8. Mai kann das Event live via Twitch um 20 Uhr mitverfolgt werden.

— Paul Meegan (@PaulMeegan) 2. Mai 2014


Dass UT4 auf Basis der gleichnamigen Unreal Engine 4 entwickelt wird, d├╝rfte kein gro├če ├ťberraschung sein. Abzuwarten bleibt, wie die neue Konsolengeneration dieses technische Wunderwerk bew├Ąltigt – auch wenn sich Epic Games auf diese fokussieren wird, zu leiden des PCs?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (1)
2 » News