Fehler und Kompatibilität: Indiana Jones und der Turm von Babel

Wenn ihr durch Zufall oder Absicht, √ľber diesen Artikel stolpert, dann seid ihr vermutlich auf der Suche nach M√∂glichkeiten, das gute alte Spiel „Indiana Jones und der Turm von Babel“, auf aktuellen Betriebssystemen zu spielen. Schl√§gt die Installation des Spieles fehl, oder st√ľrzt es aufgrund zahlreicher Bugs ab, seid ihr hier richtig. Da es auch … weiter

» win7

Fehler und Kompatibilität: Indiana Jones und der Turm von Babel

Markus am 18.März 2015 um 16:03:06

20160309093641 Indiana Jones und der Turm von Babel 1

Wenn ihr durch Zufall oder Absicht, √ľber diesen Artikel stolpert, dann seid ihr vermutlich auf der Suche nach M√∂glichkeiten, das gute alte Spiel „Indiana Jones und der Turm von Babel“, auf aktuellen Betriebssystemen zu spielen.

Schl√§gt die Installation des Spieles fehl, oder st√ľrzt es aufgrund zahlreicher Bugs ab, seid ihr hier richtig.

Da es auch auf dieser Seite inzwischen bereits einige Beitr√§ge und eine hohe Menge an¬†Informationen und Kommentaren dazu gibt, habe ich¬†hier eine kleine Zusammenfassung f√ľr Euch erstellt.

Ich hoffe das Ihr die fehlenden Informationen hier, oder hier auf replaying.de, bzw. im Forum finden könnt.

  • Windows 95 / Windows 98: Das Spiel wurde urspr√ľnglich f√ľr die Kompatibilit√§t und Funktionalit√§t, unter dieser beiden Betriebssystem entwickelt. Das Game ist aber im Generellen √§hnlich instabil und fehleranf√§llig (gewesen), wie die Microsoft Software der damaligen Zeit. Es gab Abst√ľrze bei Auswahl/√Ąnderung der Controller Belegung, Kamerafehler und immer wieder Crashes¬†an unterschiedlichen Stellen im Spiel. Sogar die SaveStates konnten teils¬†fehlerhaft sein, weil¬†sie Spielfehler „mit aufzeichneten“. Bereits zu dieser Zeit, wurde von LucasArts ein Patch zur Verf√ľgung gestellt, der diese Probleme gr√∂√ütenteils beseitigen soll(te) – LucasArts Patch 1.2
  • Windows 2000: Das Betriebssystem mit – meiner Meinung nach zu urteilen – schlechtesten Kompatibilit√§t. Windows 2000 bem√§ngelt beispielsweise,¬†trotz Vorhandensein, oft das¬†angebliche Fehlen eines 3D Beschleunigers und l√§sst einen Spielstart, auch nach langwierigem Patchen und modifizieren, nicht zu. Sowohl in der virtuellen Maschine, als auch auf einem physischen Client, l√§uft das Spiel ausgesprochen instabil. Auch der „Schwere Waffen Bug“ (Erkl√§rung siehe unten), trat bereits auf. Windows 2000 ist aber im Generellen nicht gerade f√ľr seine Spielekompatibilit√§t bekannt. Zudem konnte ein Crash dazu f√ľhren, dass der Sound ebenfalls h√§ngen blieb und selbst nach Prozess Kill im Taskmanager nicht zu beenden war. Hier half des √Ėfteren tats√§chlich nur ein Rechner Neustart – Nervig
  • Windows XP 32Bit¬†/ Windows Vista 32Bit: Sp√§testens aber bei Windows XP, gab es bei den Meisten Usern massive Probleme, das Spiel lie√ü sich oft nicht starten, oder st√ľrzte sofort wieder ab. Auch hier f√ľhrte der „Schwere Waffen Bug“ (Erkl√§rung siehe unten), zu massivem Frust. Zudem traten Fehler mit Script Sequenzen auf, die das Spiel ab einem gewissen Punkt, unspielbar machten, da man das Level nicht mehr starten konnte, somit war Ende in Level 7 – Tempel von Palawan (Erkl√§rung siehe unten). Hierf√ľr hat replaying.de, jedoch damals bereits einen 32 Bit Installer entwickelt.
  • Windows XP¬†64Bit / Windows Vista 64Bit: Sollte man bislang keine Probleme gehabt haben, war nun aber an dieser Stelle, sprich mit der Verwendung eines Betriebssystems mit 64Bit Architektur, wirklich Schluss. Das Spiel lie√ü sich erst gar nicht mehr installieren, weil der Installer bereits streikte und die Systemdateien erst gar nicht mehr auf die Festplatte kopiert werden konnten. Hierf√ľr gab es erst den durch replaying.de bereitgestellten Workarround¬†durch Anpassung diverser Registry Eintr√§ge. F√ľr etwas versiertere User wohl mit etwas Vorsicht kein Problem, f√ľr gew√∂hnliche Anwender, doch schon etwas komplizierter. Danach folgte¬†der von replaying.de bereitgestellte „x64“ Fix, der nur noch geringf√ľgig editiert werden musste und die Anpassungen dann selbst√§ndig vornahm. Letztendlich hat replaying.de sich aber dann noch weiter bem√ľht und einen eigenen Installer entwickelt, der in der letzten Version, sowohl die 64Bit Kompatibilit√§t herstellt, als auch den offiziellen LucasArts Patch installiert und zudem noch weitere Modifikationen, Optimierungen und Anpassungen beinhaltet, die die generelle Stabilit√§t des Games erh√∂hen.
  • Windows 8.0 / Windows 8.1: Der 64Bit Installer funktioniert auch problemlos unter Windows 8.0 und Windows 8.1, somit ist das Spiel voll kompatibel
  • Windows 10: Auch bei Windows 10, arbeitet der Installer hervorragend, ich konnte positive Tests, mit der Technical Preview im letzten Quartal 2014, und der January Preview, im ersten Quartal 2015, vornehmen, sowohl in der virtuellen Umgebung, als auch am physischen Client. Die grundlegende Architektur des Systems hat sich bislang nicht wesentlich ver√§ndert, was wohl erkl√§rt, warum der Installer ohne weitere Modifikationen auch hier funktioniert. Wohlgemerkt befindet sich das System aktuell noch in der Beta Phase. Kommende √Ąnderungen k√∂nnen die Kompatibilit√§t nat√ľrlich noch beeinflussen, aktuell sieht es aber mal sehr gut aus.

 Infos zu Bugs:

  • „Schwere Waffen“ –¬†Bug:¬†Man bekommt¬†je nach Spielfortschritt,¬†laufend st√§rkere Waffen. Angefangen beim Revolver in Level 1, bis¬†zur Panzerfaust in Level 12 und der Sprengladung in Level 13.¬†Jede Waffe bekommt eine Ziffer von¬†1 bis¬†9 (0=F√§uste),¬†als¬†Shortcut-Key¬†auf der Tastatur zugewiesen.¬†¬†So beginnt man mit dem Revolver bei¬†Taste¬†[1] und gelangt dann zur Panzerfaust mit Taste [9]. Das Spiel hat nun einen bekannten Bug,¬†welcher dazu f√ľhrt, dass¬†das¬†Spiel dazu neigt,¬†bei Nutzung von bei¬†Waffen gr√∂√üer-gleich Shortcut [5]¬†(Gewehr),¬†einzufrieren und abzust√ľrzen. Prinzipiell braucht man die¬†Waffen zwar nicht unbedingt, um¬†ans Spielende zu kommen, es nimmt aber doch einiges an Spielspa√ü weg und schr√§nkt stark ein.
  • „Scriptsequenz“ – Bug: L√§dt man Level 7 – Tempel von Palawan – unabh√§ngig davon, ob man es manuell¬†l√§dt, oder durch den Spielfortschritt von Level 6 nach Level 7,¬†wird am Anfang, als Cut Scene Intro zum Level, eine Scriptsequenz aktiviert, in welcher Indiana Jones eines seiner Artefakte zieht und eine Wand zum Einsturz bringt. Der Bug bewirkt nun, dass die Sequenz nicht vollst√§ndig durchgef√ľhrt wird. Somit bleibt der Eingang verschlossen und die Cut Scene friert ein. Das Level ist somit nicht start- bzw. nicht spielbar und das gesamte Spiel somit an dieser Stelle zu Ende.
  • „Kamera“ – Bug: Der Fehler bewirkt, dass die Kameraperspektive am Anfang eines Levels so eingestellt ist, dass sie zum Himmel zeigt und starr bleibt. Man sieht die Spielfigur dann aus der Vogelperspektive und kann bei Bewegungen sogar vollst√§ndig aus dem Bild laufen, ohne dass sich die Kamera hinter Indiana Jones zentriert oder sich in irgendeiner Form ver√§ndert. Selbst wenn der Arch√§ologe in eine Schlucht st√ľrzt, √§ndert das nichts an der Kameraperspektive. Der Fehler lie√ü sich, im Gegensatz zu den anderen Schwachstellen, aber schon damals¬†relativ einfach beheben. Man muss(te) die Kamera selbst,¬†nur durch einen kleinen Workarround¬†zum Neuladen bringen. Das klappte beispielsweise durch das kurzfristige¬†√Ąndern¬†der Bildschirmaufl√∂sung, oder der Farbtiefe, in den Video- bzw. Grafikeinstellungen.¬†Sobald die Kamera zur√ľckgesetzt wurde, kann wieder die¬†vorherige Einstellung √ľbernommen werden. Der offizielle LucasArts Patch, h√§tte dieses Problem eigentlich schon beheben „sollen“.
  • Letztlich gibt es noch einen Bug, bei¬†dem jene¬†Animation einfriert, die generiert wird, wenn man einen Gegenstand aufnimmt, der dann ins Inventar wandert. Der Gegenstand friert an der rechten Bildschirmseite ein und bleibt dort stehen. Ursache daf√ľr scheint eine zu schnelle CPU zu sein.

Infos zu SaveGames:

  • Anders als √ľblich, speichern die SaveGames diverse Fehler im Spiel, oder Fehleinstellungen mit im SaveState ab. Das f√ľhrt beispielsweise dazu, dass beispielsweise auch die fehlerhafte Kameraeinstellung im¬†Speicherstand mit aufgenommen wird, oder man, wenn der Hauptspielstand am Level Anfang bereits einen Fehler aufweist, der sich aber erst sp√§ter im Level bemerkbar macht,¬†das vorangegangene Level nochmal bis zum Ende spielen, oder einen dortigen Spielstand laden muss, um dann erneut per Level√ľbergang ins Folgelevel/aktuelle Level¬†zu starten, damit das Spiel einen neuen¬†Speicherstand anlegt.
  • Die SaveGames sind jeweils auch nur mit¬†jener Spieleversion kompatibel, mit der sie erstellt/erspielt wurden. Hat man also beispielsweise alte SaveGames gesichert, die mit Spielepatchstand 1.0 angelegt wurden, f√ľhrt das Laden der Speicherst√§nde, im Spiel mit Patchstand 1.2,¬†zu Fehlern und Abst√ľrzen. Au√üerdem sind die SaveGames der deutschen Spielversion, nicht mit der englischen Version kompatibel. Es kommt zu massiven Synchronisationsfehlern in Cut-Scenes und zu Fehlern bei gescripteten Ereignissen.
  • Um die SaveGames sichern zu k√∂nnen, empfiehlt es sich, ab Windows Vista, das Spiel in einem Ordner zu installieren, indem der angemeldete User, wirkliche und tats√§chliche Vollzugriffs-/Administratorenrechte hat. Zus√§tzlich empfiehlt sich, Jones3d.exe als Administrator auszuf√ľhren. Ansonsten kommt es zum Rechtekonflikt und man kann die SaveGames nicht mehr per Copy Paste aus dem SaveGame Ordner kopieren, da sie „optisch“ im Explorer nicht mehr angezeigt werden, obwohl sie dort aber vorhanden sind. Sichtbar sind sie dann nur noch im Launcher unter „Spielstand laden“.
    • Ist euch das bereits passiert, gibt es noch einen kleinen, aber etwas m√ľhsamen Trick:
      √Ėffnet den SaveGame Ordner per „Spiel fortsetzen“, markiert eine Datei, klickt mit der rechten Maustaste darauf und w√§hlt „Kopieren“.
      Wechselt ebenfalls im „Spiel fortsetzen“ Fenster auf einen Ordner, f√ľr welchen ihr enstprechend default Vollzugriff besitzt, beispielsweise am Desktop oder in „Eigene Dateien“ (Befinden sich in dem gew√§hlten Ordner bereits¬†Dateien,¬†√§ndert die Datei Ansicht auf „Gro√üe Symbole“, bzw. so, dass ihr eine freie wei√üe Fl√§che habt, auf welche ihr Rechtsklicken k√∂nnt ohne eine Datei zu markieren) Rechtsklickt dann auf eine (freie wei√üe) Stelle und w√§hlt „Einf√ľgen“. Diesen Schritt dann mit jedem Savegame wiederholen. Im Anschluss darauf, seht ihr die SaveGame Files dann √ľber die gew√∂hnliche Explorer Ansicht im entsprechenden Ordner und k√∂nnt die Dateien dann auch sichern.
      Ich wei√ü, ist etwas m√ľhsam, aber im Zweifelsfall eine M√∂glichkeit, seine Spielst√§nde zu retten um sie f√ľr sp√§ter aufzuheben, anstatt sie zu verlieren.

Links:

64 Bit Installer (beinhaltet Patch u. zusätzliche Modifizierungen:

Informationen zur Kompatibilität:

Patch (Deutsch u. Englisch):

Demo (Englisch):

Review:

Cover:

Weitere Cover (externe Webseite):

  • Deutsch: http://coverlib.com/search/?q=Indiana+Jones+und+der+Turm+von+Babel
  • Englisch: http://coverlib.com/search/?q=Indiana+Jones+and+the+Infernal+Machine

SaveGames (Deutsch):

SaveGames (Englisch):

Komplettlösung (Deutsch):

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.9/5 (15)