Webcomic: Bone Crusher

The Dwarf battles Skeletal Warrior superiority until he receives unexpected help from a powerful Ally.

Vorschau auf Legends of Etherell

Alle Schw√§chen der heutigen auf dem Markt dominierenden MMO`s ,wie World of Warcraft oder dem Nischenplatzhalter Herr der Ringe Online, auszumerzen und ein komplett neues Erlebnis interaktiver M√∂glichkeiten zwischen den Spielern zu erschaffen, f√ľr viele Hobby Entwickler der gro√üe Traum vom Durchbruch. Nun stellt ein weiteres bisher in Deutschland nicht allzu bekanntes Team seine Arbeiten … weiter

» Zwerg

Webcomic: Bone Crusher

Dominik am 29.August 2019 um 20:08:13

The Dwarf battles Skeletal Warrior superiority until he receives unexpected help from a powerful Ally.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (4)
0 » Nerd

Vorschau auf Legends of Etherell

Dominik am 25.Juli 2012 um 21:07:53

Alle Schw√§chen der heutigen auf dem Markt dominierenden MMO`s ,wie World of Warcraft oder dem Nischenplatzhalter Herr der Ringe Online, auszumerzen und ein komplett neues Erlebnis interaktiver M√∂glichkeiten zwischen den Spielern zu erschaffen, f√ľr viele Hobby Entwickler der gro√üe Traum vom Durchbruch. Nun stellt ein weiteres bisher in Deutschland nicht allzu bekanntes Team seine Arbeiten der letzten Jahre in die unz√§hligen Foren der Spieleentwickler. Die Rede ist von Legends of Etherell das mit seinem neu erfundenen TORPG ( True Online Role- Playing Game) System frischen Wind in das angestaubte Gameplay von Online Rollenspielen bringen m√∂chte. Vorl√§ufiges Ziel des Spieler Erlebnisses soll eine komplexe vertonte Handlung beinhalten die sich aber nicht mit den Elementen des Online Spielens √ľberschneidet. Wie man es bereits teilweise schon von anderen Titel kennt wird es im Verlauf der Dialoge mehrere L√∂sungswege geben die das Verhalten zu entsprechenden Personen ( Nicht Spieler Charaktere) beeinflussen werden. Dadurch versprechen sich die Entwickler eine vielseitigere Welt die auch einen glaubhaften Eindruck auf die Atmosph√§re haben soll. Um den Rollenspiel Charme nicht zu verlieren wird die Welt eine eigene Geschichte erz√§hlen die auch in Form von Literatur und Historischen Dokumenten aufgewertet wird. Neben diesen Quest basierten Handlungen wird es auch Kernpunkte geben die das gemeinsame Spielen f√∂rdern und Ver√§nderungen in der Welt ausl√∂sen sollen. Dazu geh√∂rt das Beherrschen von Provinzen und Territorien die in wechselnden PvP K√§mpfen von Spielern erobert und umgebaut werden k√∂nnen. Um einen fl√ľssigeren Ablauf gew√§hrleisten zu k√∂nnen werden L√§ndereien nicht in Zonengebieten kategorisiert sondern laufen ohne Ladezeiten ineinander ( nahtlos offene Welt). Die Entwickler geben au√üerdem an ein Home / Town Building System einbauen zu wollen. Wie dieses sich ins Spiel einbinden l√§sst steht zurzeit noch Offen und wird weiterbearbeitet.

Legends of Etherell spielt auf dem Kontinent Antavia der in 9 Provinzen aufgeteilt ist. Diese L√§nder unterscheiden sich in Terrain und Bev√∂lkerung voneinander. Da gibt es das im H√ľgelland befindliche Tentrim, in einer dessen St√§dte der Gildensitz der Silent Order ( eine Diebesbande) ist. Im Abseits liegt die Inselkette Salandia in deren Dschungeln sich versunkene Ruinen und Artefakte aus l√§ngst vergangener Zeit befinden. Salandia ist zudem die Heimat der amphibischen Ermariae. Im Kontrast zu diesen Regionen ist das Nord √∂stliche Nemestia eine unbewohnbare Steppenlandschaft die noch unbekannte Geheimnisse in sich tr√§gt. Die L√§ndereien rund um die Aiden Provinz sind mit Bergwerknetzwerken √ľbers√§ht. Die Hauptstadt Malken ist das Industriezentrum von Antavia und z√§hlt zu den Fortschrittlichsten Siedlungen des Landes. Im Spiel wird es zu jeder Provinz eine dominierende Fraktion geben die F√§higkeiten und Hintergr√ľnde, welche zu den¬† Geographischen Eigenschaften des Landes passen, besitzen. Zyklopen beherrschen das weite √Ėdland. Elfen die sich zu einer √∂konomischen Gemeinschaft zusammenschlossen residieren mit ihren von Natur erschaffenen Gesch√∂pfen in tiefen W√§ldern. Die gr√∂√üte und m√§chtigste Fraktion stellen aber nach wie vor die Menschen. Die Gilde der Nachtklingen ist in fast jeder Provinz vertreten und befolgt streng das Gel√ľbde ihres Ordens. Neben einer Mitgliedschaft in einer dieser Gilden hat der Spieler noch die Wahl zwischen 5 unterschiedlichen Rassen. Wie in den meisten Fantasy Genre Vertreter wird es den Mensch und den Zwerg geben. Die Grundattribute des Menschen sind vor allem diplomatisches Geschick und Kenntnisse in Holzverarbeitung und Landwirtschaft. Die Zwerge dagegen sind Meister im R√ľstungsschmieden und aufsp√ľren von versteckten Sch√§tzen. Die weiteren Auswahlm√∂glichkeiten sind die Fisch√§hnlichen Ermariae, die besonders schnell und Treffsicher mit Stangenwaffen sind. Zyklopen die durch ihre Robustheit extrem widerstandsf√§hig sind und schwere Waffen tragen k√∂nnen. Als Magierklasse kommen zu guter letzt die Mystik`s ins Spiel. Diese haben ihre Defizite in der Waffenhandhabung sind aber umso besser im Umgang mit der Magie. Nach dem aktuellen Stand der Entwicklung kann noch nicht erl√§utert werden welche Klassen es im Spiel geben wird oder ob die einzelnen Rassen speziellen Regeln bei der Auswahl der F√§higkeiten unterliegen.

Hinter Legends of Etherell steckt ein 33 Mann (Frau) starkes Entwicklerteam die in ihren einzelnen Aufgabenbereichen unterteilt sind. Projekt Manager war zun√§chst Aaron Victoria der von Joanna Wycoff abgel√∂st wurde und nun als Technischer Direktor t√§tig ist. Urspr√ľnglich wurde f√ľr das Projekt eine Kickstarter Aktion gemacht die eine gesamt Summe von 45.000 Dollar einspielen sollte. Die Kampagne wurde am 8. September 2011 mit einer Spende von gerade mal 1022 US Dollar beendet. Um √úberhaupt einen kleinen Anteil der Produktionskosten decken zu k√∂nnen verkauft das Team veraltete 3D Objekte und Modelle im internen Entwicklershop bei Unity3D. Im Entwicklungsprozess wird bei Legends of Etherell mit der Unity Game Engine ( davor Torque 3D) gearbeitet. Weitere Programme sind das 2D Tool Gimp zur Erstellung von Texturen und Artworks sowie Maya 2011, Blender und 3D Max f√ľr das bearbeiten von 3D Objekten. Als Programmieroberfl√§che wird Microsoft Visual Studio verwendet ( C++,C#). Momentan arbeiten die Entwickler an der Fertigstellung¬†ihres eigenen Netzwerkes, Shogun.net ( SilverHelm Online Games Network). Auf diesen soll sp√§ter Legends of Etherell von hunderten Spielern besucht werden k√∂nnen. Mich hat das was bisher ver√∂ffentlicht wurde sehr beeindruckt. Wenn die Entwickler endlich ihren Publisher finden w√ľrden m√ľsste ich nicht solange warten um das Spiel pers√∂nlich antesten zu d√ľrfen. Offizieller Verkaufstermin w√§re im August diesen Jahres, ich denke aber das der release nicht mehr einzuhalten ist da noch viele wichtige Elemente und der entsprechende Publisher fehlen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (6)
0 » Previews